Papa des Tages

Jesper: „Silja freut sich schon auf ihre Zähne.“

Papa: „Dann warte erst mal ab wie sehr sie sich auf ihre Brüste freuen wird!“

6 Antworten zu “Papa des Tages

  1. OK, den Titel hast Du Dir verdient und die Nomierung füe den Titel „Papa des Monats“ direkt dazu.

  2. Autsch! Chauvi des Tages wäre wohl richtiger… und zu einem solchen erziehst du deinen Sohnemann???

  3. @daeaap:
    Der Titel des Postings ist unglücklich gewählt. Ich wollte mir damit nicht selber einen Titel verleihen. Es gab auch schon mal ’nen Eintrag „Jesper des Tages“ und richtiger sollte es eigentlich heißen: „Papa-Zitat des Tages“.

  4. @diogenes:
    Deine vermutlich ernst gemeinte Empörung nehme ich leicht amüsiert zur Kenntnis.

  5. Dashboards sind doch was Wunderbares, sie zeigen einem Antworten auf eigene Kommentare auch noch Monate später auf… dein leichtes Amüsement, vermutlich eher Befremden angesichts eines als ernst gemeint verstandenen Kommentars kann ich mir gut vorstellen, hatte es aber nicht auslösen wollen, weswegen ich das Ganze selbst so viel später noch richtigzustellen versuche: Neinnein, ernst gemeint im Sinne von moralisch empört war dieser Kommentar sicher nicht. Allenfalls eben etwas amüsiert-befremdet. Ich bin für eine guten, schnellen Spruch eben auch jederzeit zu haben, aber ich erziehe selbst auch ’nen Zweijährigen und ’ne Vierjährige, und versuche schon etwas zu differenzieren, was ich einem Erwachsenen und was ich einem Kind sage – man erlebt ja täglich, mal amüsiert, mal entsetzt, was in den Kindergarten so herein- und wieder herausschallt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s