Das Coverspiel

Ein Spielchen macht momentan in Bloggerkreisen Furore, das Coverspiel. Es geht darum ein Fake-Cover für eine Fake-CD einer Fake-Band zu entwerfen. Mich hat Thomas dazu eingeladen und so funktioniert’s:

Ein Zufallsartikel aus Wikipedia ist der Bandname.
Der Albumname entsteht aus den letzten vier Wörtern des ersten Zitats auf dieser Seite.
Und für die Gestaltung des Albums nimmt man das dritte Bild auf dieser Seite. Natürlich kann man es bearbeiten.

Beim Bandnamen hat der Zufall bei mir mit voller Wucht zugeschlagen: DJ Doc! Passender kann es für ein Plattencover ja kaum sein. Nicht ganz zufrieden war ich jedoch mit dem Bild. Naja, ich glaube das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen:

Ergebnisse anderer Blogger findet man bei Delphine hauen und eine Flickr-Gruppe mit z.Z. schon 648 Covern gibt es HIER

4 Antworten zu “Das Coverspiel

  1. Das finde ich mal eine absolut geniale Idee! Vor allem, wenn man mal einen guten Anreiz sucht, sich mit Bildbearbeitung auseinander zu setzen. Echt lustig die Sache!

  2. Dann zeig mal deine kreative Ader!

  3. Oh. Direkt mal die halbe Agentur drauf angesetzt. Danke für den schönen Zeitvertreib … 😉

  4. Nanu? keine Trackbacks möglich (suchend …)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s