Cuisine surprise – Runde 1

Von einer befreundeten Mutti aus der Nachbarschaft haben wir uns zu einem netten Spiel inspirieren lassen. Es ist an die TV-Show Kochduell angelehnt, die vor einigen Jahren mal recht populär war. Die Grundidee ist, dass man aus vorgegebenen Zutaten eine möglichst schmackhafte Mahlzeit zubereitet. Ich war heute der erste Koch, während Inkki für die erste Runde einkaufte. Sie brachte Tomaten, Mais, Nachos, Hackfleisch und geriebenen Käse. Das war ja ziemlich gnädig von ihr, denn dass es irgendwas Mexikanisches, überbacken mit Käse werden würde lag ja nun auf der Hand. Über die eingekauften Zutaten hinaus darf man natürlich solche Basics wie Zucker, Mehl, Gewürze, Milch, Sahne oder auch Paniermehl, Couscous oder Cerealien nach Belieben einsetzen. Außerdem stehen auch noch Kartoffeln, Reis oder Nudeln als Beilagen zur Verfügung.

Nach einigem Überlegen entschied ich mich dann dafür, zunächst kleine Hackfleischbällchen zu braten. Um hier schon für die mexikanische Note zu sorgen habe ich das sonst übliche Paniermehl durch zermörserte Nachos ersetzt. In der Zwischenzeit habe ich Reis mit einer klein gewürfelten Tomate in Brühe gekocht. Der Reis kam auf den Boden einer Auflaufform, darauf kamen die Hackfleischbällchen. Schließlich noch die restlichen Tomaten mit dem Mais und etwas Chilisoße aufgekocht, gewürzt und mit Zitronensaft abgelöscht. Das dann auch in die Auflaufform und obenauf den geriebenen Käse mit grob zerstoßenen Nachos. Das macht den Auflauf dann schön crunchig.#

Okay, das war keine große Küche, aber ein schlichtes und sehr leckeres Essen. Nächste Woche kaufe ich dann für die zweite Runde von Cuisine surprise ein und Inkki darf sich was einfallen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s