Tschüss Manni!

Premiere-Livekonferenz hin oder her, das wahre Bundesliga-feeling hat man letztlich doch bei den Radioreportagen. Manni Breuckmann war seit Jahr und Tag mein absoluter Lieblingsreporter und nun ist es einfach so vorbei. Altersteilzeit! Wie sich das anhört. Das paßt doch so gar nicht zum Manni, der als Wahl-Düsseldorfer doch quasi auch mein Nachbar ist. Unvergessen sind mir auch seine Reportagen vom Düsseldorfer Rosenmontagszug, gänzlich neu war mir, dass er als SPD-Mitglied doch tatsächlich mal kurz davor war gegen den OB Erwin anzutreten.

Zum Abschied habe ich nun mal ein Best-Of Mannis unvergesslicher Zitate zusammengetragen:

  • Holt die Antidepressiva raus – Fortuna Düsseldorf spielt.
  • Ein Hackentrick von Jürgen Kohler – das kann ja nicht gutgehen.
  • Diego Klimowicz … ein Name wie Winnetou Koslowski.
  • etzt wird Asamoah eingewechselt. Das bedeutet zur Zeit zweierlei: Schalke liegt hinten – und das wird sich auch nicht ändern.
  • Alles Fußballelend der Nation auf einem Platz (während eines Spiels zwischen Hansa Rostock und dem 1. FC Köln)
  • Auch beim Pfostenbruch in Madrid war ich dabei. Da war ich mindestens so witzig wie Marcel Reif – nur hat es keine Sau gehört.
  • Hertha BSC und der VfL Wolfsburg – die Eunuchen der Liga. Sie wollen, aber sie können nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s